Scratch (https://scratch.mit.edu/) ist eine grafi sche Programmierumgebung vergleichbar mit Blockly und Brickly.

Scratch wurde als reine Simulationsumgebung entwickelt. Die Interaktion mit echter Hardware war nicht vorgesehen. Scratch for Arduino erweitert Scratch um die Möglichkeit, Arduinos anzusprechen. Dazu wird auf dem Arduino ein spezieller Sketch installiert. Der so präparierte Arduino wird von S4A automatisch erkannt und eingebunden. Da der ftDuino über spezielle Ein- und Ausgänge verfügt lässt er sich nicht direkt mit dem S4A-Sketch ansteuern. Stattdessen findet sich in der ftDuino-Installation ein kompatibler Sketch unter Datei / Beispiele / Ftduino / S4AFirmware16 . Ein mit diesem Sketch ausgestatteter ftDuino wird von S4A automatisch erkannt und eingebunden.

Da S4A sich mit den Bezeichnern der Ein- und Ausgänge nah an die üblichen Arduino-Bezeichnungen anlehnt kann nicht mit den ftDuino-üblichen Bezeichnungen gearbeitet werden. Die obige Abbildung zeigt, welche Anschlüsse am ftDuino in S4A unter welcher Bezeichnung auftauchen.